Wie ein Röntgen Multimeter in der Praxis funktioniert

Wie ein Röntgen Multimeter in der Praxis funktioniert

Die Messung von Niederspannungsprüfpunkten an bestimmten Röntgengeräten erforderte bisher ein Oszilloskop, was die Messung ein zeitaufwändiges Unterfangen machte. Ein Röntgen Multimeter hingegen hat eine intuitive Benutzeroberfläche mit einer automatischen Erfassung von Wellenformen. Damit wird die Messung einfacher denn je. Ein Röntgen Multimeter kann die Zeit für den Prüfvorgang um bis zu 90 %, gegenüber herkömmlichen

Anzeige

Die Messung von Niederspannungsprüfpunkten an bestimmten Röntgengeräten erforderte bisher ein Oszilloskop, was die Messung ein zeitaufwändiges Unterfangen machte. Ein Röntgen Multimeter hingegen hat eine intuitive Benutzeroberfläche mit einer automatischen Erfassung von Wellenformen. Damit wird die Messung einfacher denn je. Ein Röntgen Multimeter kann die Zeit für den Prüfvorgang um bis zu 90 %, gegenüber herkömmlichen Messmethoden, reduzieren.

Der Röntgen Multimeter arbeitet wie eine Kombination aus Spannungsmultimeter und Oszilloskop im Bereich von ± 16 V, der den Anwendungsbedarf in diagnostischen Röntgenräumen abdeckt. Dieses Gerät kann auch zum Anschluss anderer Messgeräte verwendet werden, die ein Spannungssignal zwischen ± 16 V liefern, wie z. B. eine mAs-Zange für nicht-invasive mAs-Messungen. Zur schnelleren Datenanalyse können in der Basiseinheit eingebaute Umrechnungsfaktoren ausgewählt werden, um die entsprechenden kV oder mA/mAs zu berechnen und anzuzeigen.

Der Röntgen Multimeter ist Teil der RaySafe X2-Familie von Sensoren und Elektroniken, die speziell entwickelt wurden, um die Notwendigkeit von Benutzereingriffen zu minimieren. Das bahnbrechende Konzept im Sensordesign und in der Schaltungstechnik sorgt für unübertroffene Genauigkeit, Reproduzierbarkeit und Empfindlichkeit. Intelligente Algorithmen zeigen deutlich an, wenn ein Parameter außerhalb seines spezifizierten Bereichs liegt. Der Röntgen Multimeter stellt sicher, dass die Röntgensysteme vollständig funktionsfähig sind, was zusätzliche Sicherheit bietet und genaue Messungen bei jeder Anwendung gewährleistet.

Im Handel sind verschiedene Marken von Röntgen Multimeter erhältlich. Einer der am meist angewandten Messgeräte ist der Barracuda, ein „All-in-One“ Röntgenmultimeter, der sich für alle Röntgensysteme eignet. Dieses Gerät wollen wir im Verlauf dieses Artikels näher unter die Lupe nehmen.

Der Barracuda Röntgen Multimeter – ein Gerät für alle Röntgensysteme

Der Barracuda Röntgen Multimeter ist das vielseitigste Gerät auf dem Markt und hat den Standard für die neueste Generation von Röntgen Multimetern mit Solid-State-Technologie gesetzt. Der Barracuda ist präzise und doch einfach zu bedienen. Durch die automatische Analyse der Strahlqualität kann der Barracuda Messwerte kompensieren und direkt genaue Ergebnisse anzeigen. Der Barracuda Röntgen Multimeter ist klein und kompakt, die Rüstzeit ist kurz, und er lässt sich leicht in seinem Koffer transportieren.

Automatische Kompensation

Dosis- und kVp-Messungen sind dank der automatischen Kompensationsfunktion sehr genau. Der Barracuda Röntgen Multimeter analysiert die Strahlenqualität für jede Aufnahme und wendet notwendige Korrekturen an, bevor die Messwerte angezeigt werden. Es werden keine Korrekturgrafen, Korrekturfaktoren oder verschiedene Nachschlagetabellen benötigt, was eine maximale Benutzerfreundlichkeit gewährleistet.

Ein Gerät mit äußerster Empfindlichkeit

Viele der heutigen Röntgensysteme arbeiten mit immer geringeren Dosen, um die Strahlenbelastung für die Patienten zu minimieren. Viele QA-Geräte sind daher nicht in der Lage, über den gesamten Bereich von kVp und mA zu messen. Der Barracuda-Detektor ist extrem empfindlich und so konzipiert, dass er auch dann misst, wenn die Leistung des Röntgengenerators sehr niedrig ist. Die Mindestleistung für die kV-Messung beträgt 0,025 mA, 45 kV bei 50 cm.

Gepulste Durchleuchtung

Es werden immer mehr Röntgensysteme mit gepulster Fluoroskopie eingesetzt. Der Barracuda Röntgen Multimeter wurde entwickelt, um die Messung an solchen Systemen schnell und einfach zu erledigen. Der Barracuda analysiert die Wellenform automatisch – Pulsrate und Dosis/Puls werden ohne Zutun des Anwenders gemessen.

Eingebaute Positionsprüfung

Wenn ein nicht-invasiver Detektor gekippt oder falsch bestrahlt wird, ergeben sich falsche Messwerte. Der Barracuda Röntgen Multimeter verfügt über eine einzigartige Funktion – eine Detektorpositionsprüfung – die Ihnen hilft, genauere und reproduzierbare Ergebnisse zu erhalten. Diese Funktion ist besonders wichtig bei Messungen auf CT, Panoramaschichtaufnahmen (OPG) und in anderen Situationen, in denen es schwierig ist, den Detektor zu positionieren. Die Positionsprüfung ermöglicht es, die Position des Barracuda-Detektors vor dem Start der Messung zu überprüfen und ggf. zu korrigieren. Wenn die Position falsch ist, werden Sie aufgefordert, den Barracuda-Detektor neu zu positionieren. Bei kleineren Ausrichtungsfehlern wird automatisch eine Korrektur vorgenommen, und Sie können mit der Messung beginnen.

Verwendung von Ionisationskammern und anderen Sonden

Mit dem Barracuda Röntgen Multimeter haben Sie die Möglichkeit, die Elektrometer-Funktionalität zu erweitern. Diese Erweiterung erlaubt den Einsatz zusätzlicher Sonden wie:

  • mAs-Sonden,
  • Lichtdetektoren,
  • CT-Sonden und verschiedener

Dadurch wird der Anwendungsbereich des Barracuda Röntgen Multimeter weiter vergrößert, was einmal mehr betont, dass es sich bei diesem Röntgenmultimeter wirklich um ein „All-in-One“-Gerät handelt. Wenn Sie die traditionellen Ionisationskammern bevorzugen oder wenn Sie die Möglichkeit haben wollen, ab und zu mit Ihren eigenen Referenzen zu prüfen, so bietet der Barracuda alles, was Sie brauchen. Fast alle Typen von Ionisationskammern können mit dem Barracuda adaptiert und verwendet werden.

Scan-Geschwindigkeit und Kollimation (bei Scanning-Systemen).

Das Gerät bietet außergewöhnliche Flexibilität, da es in jeder Phase des Messprozesses, der Datenverarbeitung und -analyse sowie der Archivierung der Ergebnisse modular aufgebaut ist. Dies gewährleistet eine Vielzahl von Einsatzszenarien, darunter:

Fortgeschrittene Methoden der Interaktion

Der Benutzer hat die volle Kontrolle über das Instrument, was sowohl die Erfassungsparameter als auch die Datenanalyse betrifft. Dieser Modus ist unerlässlich für Physiker oder technische Experten, die das Verhalten des Röntgengeräts eingehend untersuchen wollen.

Hocheffizienter Akquisitionsmodus

Dieser Modus wird bei der routinemäßigen Qualitätskontrolle eingesetzt, bei der mehrere Dutzend Maßnahmen zur Überprüfung der Genauigkeit und Konsistenz der Leistung und Präzision der Röntgenanlage erforderlich sind. Dieser Modus zeichnet sich durch verschiedene Automatismen aus, die die Erfassung der in einem Qualitätskontrollprogramm notwendigen Informationen ermöglichen. Sie ermöglichen auch die Analyse, Darstellung und Speicherung der Ergebnisse.

Dieser Röntgen Multimeter bietet weitere Modi, die für andere Arten von Anwendern oder für unterschiedliche Anwendungen angepasst sind. Sie können einfach auf Anfrage realisiert werden.

Kundenwachstum
ADMINISTRATOR
PROFILE

Posts Carousel